Erstellt am 11. März 2015, 08:20

von Martin Ivansich

Gartner meisterte die Qualifikation. Der Illmitzer Stefan Gartner schaffte beim ÖTV-Jugendturnier in Oberpullendorf den Sprung in den Hauptbewerb.

Aufgezeigt. Stefan Gartner (l., neben Christof Zeiler) konnte beim Jugendturnier in Oberpullendorf eine gelungene Vorstellung zeigen.  |  NOEN, Privat
Fünf burgenländische Burschen und zwei Mädels hatten für das ÖTV-Jugendhallenturnier der U16 in Oberpullendorf genannt. Vier von ihnen standen dann am Ende auch im Hauptbewerb. Die Osliperin Magdalena Pint zeigte ihre Klasse und feierte zwei klare Siege, ehe sie auf die spätere Finalistin Nadja Ramskogler (STV) traf.

Aus in der zweiten Runde

Die Burgenländerin musste mit 0:6 und 2:6 die Segel streichen, konnte auf ihre Leistung allerdings sehr stolz sein. Bei den Burschen überstanden mit Stefan Gartner und Tobias Pürrer (TC Sport-Hotel-Kurz) zwei BTV-Talente die Auftaktrunde gegen starke Gegner nach spannenden und langen Begegnungen. Das Aus ereilte eine Runde später auch Gartner und Pürrer.

Der Illmitzer musste sich dem um ein Jahr älteren Steirer Fabian Kerkletz mit 2:6, 2:6 geschlagen geben, während Pürrer mit dem Niederösterreicher Andreas Kramer voll mithielt. Die ÖTV-Kids-Tour-Austria machte am Wochenende in Feldkirchen Station. Die Nickelsdorfer Youngster David Rainprecht (Platz sieben) und Jakob Rainprecht (Rang drei) sorgten dabei für ein tolles Bezirksergebnis.