Erstellt am 25. Februar 2015, 09:07

Viertelfinal-Aus in Mexiko. ;Die Neusiedlerin Eva Nyikos schaffte es in Zapopan (Mexiko) bis ins Viertelfinale.

Mexiko war für die Neusiedlerin Eva Nyikos eine Reise wert. Beim ITF-Turnier in Zapopan schaffte sie es bis ins Viertelfinale.  |  NOEN, privat

Eine deutliche Verbesserung im ITF-Ranking konnte sich die Neusiedlerin Eva Nyikos in Mexiko erspielen. Als Nummer eins im Qualifikationsraster gesetzt wurde Nyikos ihrer Rolle mehr als gerecht und zog nach einem Freilos mit zwei klaren Siegen in den Hauptbewerb ein.

„Generell war es ein gutes Turnier"

In diesem sollte der Erfolgslauf ungebremst weitergehen. Die mexikanische Wildcard-Spielerin Claudia Cecilia Rosas Garcia hatte ebenso wie die Amerikanerin Julia Fisch und die Kanadierin Anne-Sophie Courteau keine Chance gegen das druckvolle Spiel der Nordburgenländerin. Erst die Nummer 13 des Turnier, Tiffany Lagarde (Kanada), fand das richtige Rezept gegen Nyikos. In einem langen Kampf musste sich die Burgenländerin schlussendlich mit 3:6, 6:3 und 4:6 geschlagen geben. „Generell war es aber ein gutes Turnier für mich. Es war am Ende schon sehr anstrengend“, meinte eine müde aber glückliche Eva Nyikos.