Erstellt am 06. Mai 2015, 10:51

von Martin Ivansich

Nur Neusiedl siegte beim Saisonstart. Die Bezirkshauptstädter fuhren in der Landesliga B ein Erfolgserlebnis ein. Wallern, Pamhagen und Halbturn bezogen Niederlagen.

Auftaktsieg. Bernhard Scheidl und seine Kollegen vom UTC Neusiedl setztens ich in der ersten Runde der neuen Saison auswärts gegen Loretto durch. Scheidl punktete im Einzel und im Doppel.  |  NOEN, CSW

Am vergangenen Wochenende fiel der Startschuss für die diesjährige Tennis-Saison. In der Landesliga B standen gleich vier Mannschaften aus dem Neusiedler Bezirk auf dem Platz. Das Team des UTC Neusiedl reiste nach Loretto und feierte dort einen knappen 5:4-Auswärtssieg. Nach den Einzelspielen stand es 3:3-Unentschieden, somit musste die Entscheidung im Doppel fallen. Dort behielten Bernhard Scheidl und Co. die Nerven und setzten sich denkbar knapp durch.

Für die anderen drei Vereine aus dem Neusiedler Bezirk lief es weniger gut. Pamhagen verlor daheim gegen Oggau, Halbturn unterlag gegen Mattersburg und Wallern schlitterte in Marz in eine 0:9-Schlappe.