Erstellt am 10. November 2010, 00:00

Tennishallen haben wieder Hochsaison. TENNIS / Am vergangenen Wochenende startete die Wintermeisterschaft 2010/11. Neusiedl siegte gegen Frauenkirchen.

Aufschlag. Bernhard Scheidl führte seine Neusiedler zum Derbysieg über Frauenkirchen.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Kaum ist die Sommermeisterschaft vorbei, steht auch schon die Wintermeisterschaft vor den Toren. Am vergangenen Wochenende wurden bereits die ersten Begegnungen ausgetragen.

Neusiedl gab im Derby  keinen Punkt ab

So unter anderem das Derby zwischen dem TC Frauenkirchen und dem UTC Neusiedl in der Landesliga B Nord. Dieses war allerdings eine klare Angelegenheit für die Auswärtsmannschaft, die in der Tennishalle Neusiedl wohl eher Heimvorteil hatte. Bernhard Scheidl, Lukas Biricz und Günther Berger konnten ihre Einzelmatches allesamt souverän gewinnen, und auch das Doppel war leichtes Spiel für Neusiedl. Da Frauenkirchen nur mit drei Spielern angereist war, wurden ein Doppel- sowie ein Einzelmatch nicht ausgetragen. Das endgültige Resultat ist daher noch nicht klar.

Jois gegen Oslip  ohne Chancen

Der TC Jois startete mit einer Niederlage in die Wintersaison in der 2. Klasse ND/EU. In der Tennishalle Breitenbrunn setzte es eine 1:5-Schlappe gegen Blau-Weiss Oslip. Für den Joiser Ehrenpunkt sorgte Wolfgang Wiest.

Die Damen des TC Mönchhof verloren in der Landesliga B Nord mit 1:5 gegen den UTC Bad Sauerbrunn.

Die 4. Klasse ND/EU startet am kommenden Sonntag mit dem Duell Donnerskirchen 2 gegen Jois 2 in die neue Saison. Die 1. sowie 3. Klasse ND/EU befindet sich noch bis zum 21. November in der verdienten Herbstpause, ehe es wieder los geht.