Erstellt am 30. Januar 2013, 00:00

Torjägerkrone geholt. Treffsicher / Neusiedls Mustafa Centinyürek sicherte sich am letzten Spieltag gemeinsam mit Klagenfurts Tomic die Schützenkrone.

Die Neusiedler Kicker: Torschützenkönig „Mustinho“ Cetinyürek, Stefan Stranz, Mika Sola, Christoph Blieweis und Coach Toni Kiss (stehend von links) Tormannlegende Lubos Holik. Kiss  |  NOEN
Von Martin Ivansich

FUTSAL / In der VIVA-Halle in Steinbrunn fand der letzte Spieltag der zweiten Futsal-Bundesliga statt. Dabei trafen die Neusiedler Kicker im ersten Spiel auf den FavAC. Schon zur Spielhälfte stellten Mustafa Cetinyürek und Co. die Weichen auf Sieg und führten glatt mit 4:1. In dieser Tonart ging es auch nach dem Seitenwechsel weiter. Die Bezirkshauptstädter dominierten das Spielgeschehen und setzten sich am Ende locker mit 9:2 durch. Im zweiten Spiel des Tages lief es für die Seestädter nicht nach Wunsch. Die Gäste aus St. Pölten führten bereits zur Pause klar mit 4:0. Zwar kamen die Neusiedler nach der Pause besser ins Spiel, mussten am Ende aber eine 6:12-Niederlage zur Kenntnis nehmen. Fünf Tore erzielte dabei Cetinyürek, der sein Torkonto am Ende der Saison auf 37 schrauben konnte und sich gemeinsam mit Klagenfurts Boris Tomic den ersten Platz in der Schützenliste teilte. Neusiedl beendete die Meisterschaft auf Platz sechs.