Erstellt am 20. Oktober 2010, 00:00

Wallern räumte groß ab. JIU JITSU 15 Medaillen holten die Kämpfer des JJC „Vila Vita Pannonia“ Wallern bei den Staatsmeisterschaften in Wien.

VON MICHAEL PINTER

Bei den Österreichischen Meisterschaften und Staatsmeisterschaften im Jiu Jitsu Duo- und Fighting-System, die am vergangenen Wochenende in Wien stattfanden, bestätigten die Kämpferinnen und Kämpfer des Jiu Jitsu Clubs „Vila Vita Pannonia“ Wallern einmal mehr die hohe nationale Stellung ihres Vereins.

Insgesamt räumten die Judokas aus Wallern acht Gold-, fünf Silber- sowie zwei Bronzemedaillen ab. Drei vierte Plätze rundeten das ausgezeichnete Ergebnis ab.

Gastgeb und Haider in  Allgemeiner Klasse stark

Europameister Matthias Gastgeb war einmal mehr nicht zu schlagen und siegte in der Allgemeinen Klasse sowohl in der Gewichtsklasse bis 85 Kilogramm als auch in jener bis 94 Kilogramm. Teamkollege Oliver Haider setzte sich in der Gewichtsklasse bis 62 Kilogramm durch. In den Jugendklassen war man vor allem bei den Schülern B U13 erfolgreich: Anna Fuhrmann siegte in der Gewichtsklasse bis 36 Kilogramm, Laura Schmidt durfte in der Gewichtsklasse ab 55 Kilogramm jubeln.