Erstellt am 15. Dezember 2010, 00:00

Weg sind die Punkte. BVZ BURGENLANDLIGA / Parndorfs 1B bekommt keine Punkte für den Turniersieg in Steinbrunn.

Parndorf-1B-Sektionsleiter Hubert Kremener probiert alles, um die entzogenen Punkte vom Hallenturnier in Steinbrunn zurückzuholen.  |  NOEN
x  |  NOEN

Da staunten die Parndorfer nicht schlecht, als letzte Woche die Masterspunkte vom 1B-Turniersieg in Steinbrunn gestrichen wurden. „Wir sind aus allen Wolken gefallen“, jammerte 1B-Sek-tionsleiter Hubert Kremener. „Wir und die Burschen sind sehr traurig, dass man unsere Leistung nicht mit Punkten würdigt.“

156 Zähler wären es für den Triumph beim Draßburger Hallenturnier gewesen. Gestrichen wurden sie, weil Parndorf mit zwei Mannschaften teilgenommen hat, jedoch nur eine als Kampfmannschaft gemeldet hatte. „Das ist auch so notwendig, denn mit zwei Mannschaften darf ein Verein kein Turnier bestreiten. Eine muss als Kampfmannschaft deklariert werden, und nur diese darf dann auch punkten“, berichtete Hans Schneider vom BFV und zitierte dabei aus dem Regelwerk. Von den betreffenden Passagen möchten die Parndorfer aber nichts wissen.

„Davon steht nirgends etwas“, behauptet Kremener und hat deswegen bereits einen Beschwerdebrief an den BFV geschickt. Dass dieser noch den Punkteentzug verhindern soll, ist unwahrscheinlich. Schneider: „Wird sind bestimmungskonform vorgegangen.“