Erstellt am 06. April 2011, 00:00

Weiden gehen Spieler aus. 1. KLASSE NORD / Im Heimmatch gegen Nickelsdorf schieden drei Spieler verletzungsbedingt aus.

Klaus Krikler soll am Sonntag wieder einsatzbereit sein.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON ANGELA PFALZ

„Jetzt wissen wir wirklich nicht mehr, wen wir noch aufstellen sollen“, kommentierte Weidens Sektionsleiter Georg Reinprecht die aktuelle Personalsituation beim UFC. Gegen Nickelsdorf konnte Weiden keine Reserve stellen, da die Spieler in der Kampfmannschaft gebraucht wurden. Nach einer halben Stunde kam bereits der nächste Rückschlag: Gergö Toth, der für viel Stabilität in der Weidener Defensive gesorgt hatte, bekam einen Schlag auf den Oberschenkel und musste ausgetauscht werden. Sein Einsatz ist fraglich, Gleiches gilt für Krzysztof Ratajczyk, der kurz vor Schluss raus musste.

Auch Klaus Krikler musste das Spielfeld frühzeitig verlassen. „Er wird am Sonntag aber wieder dabei sein“, so Reinprecht.