Erstellt am 24. Oktober 2012, 00:00

Weinhandl: Ticket für die WM gelöst. Staatsmeisterschaft / Birgit Weinhandl holte sich den Staatsmeistertitel und fixierte damit ihre Teilnahme an der Heim-WM.

Erfolgreich. Ferdinand Fuhrmann, Selina Novak, Lisa und Anna Fuhrmann, Daniel Thüringer, Laura Schmidt, Claudia Stahn und Birgit Weinhandl (hinten, v.l.) sowie Athena Hilscher, Vanessa Klinger , Richard Kiss-Vamosi und Verena Pitzl. JJC Wallern  |  NOEN
Von Angela Pfalz

JIU JITSU / Am Samstag gingen in Baden die Österreichischen Meisterschaften und Staatsmeisterschaften im Jiu Jitsu über die Bühne, an denen auch jeweils fünf Starter des JJC Vila Vita Pannonia Wallern und des JJC KIAI Illmitz an den Start gingen.

Birgit Weinhandl vom JJC Illmitz sicherte sich mit dem Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse den Startplatz für die Jiu Jitsu Weltmeisterschaft in Wien.

Den Titel und dazu einen dritten Platz erkämpfte sich auch Richard Vamosi-Kiss bei den Schülern U11. Athena Hilscher holte sich ebenfalls bei den Schülern U11 – bis 36 Kilogramm – den zweiten Platz vor ihrer Mannschaftskollegin Vanessa Klinger. Verena Pitzl, die bei den Schülern U11 bis 33 Kilogramm antrat, gewann die Bronzemedaille. Bei den Wallernern holte Lisa Fuhrmann den Sieg in ihrer Gewichtsklasse bei den Schülern U11. Anna Fuhrmann und Laura Schmidt siegten in ihren Klassen bei den Junioren U19. Schmidt wurde außerdem zweite in der U16-Wertung. Selina Novak schaffte es in der Kategorie U19 bis 62 Kilogramm als zweite aufs Podest, in der Klasse Jugend U16 wurde sie dritte. Dazu kam der vierte Platz von Daniel Thüringer in der allgemeinen Klasse bis 94 Kilogramm.

Auch die Illmitzer durften sich über einen erfolgreichen Wettkampf freuen.