Erstellt am 09. Januar 2013, 00:00

„Wir haben genug Potenzial“. 2. Liga Nord / Neufeld trennt sich in der Winterpause von Amir Mulaibisevic und Tolga Öztürk.

Benjamin Steinhofer (l.) wechselt vom UFC Pamhagen in die 2. Liga Nord zum UFC Tadten und verstärkt dort den Angriff. Schneeweiß  |  NOEN

Amir Mulaibisevic und Tolga Öztürk verlassen den ASV Neufeld. „In Summe gesehen waren wir mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der beiden Spieler nicht zufrieden“, so Obmann-Stellvertreter Bernhard Bauer. „Wir haben in den eigenen Reihen genügend Potenzial, um deren Positionen zu besetzen.“

Ligakonkurrent Tadten hat indes Benjamin Steinhofer vom UFC Pamhagen verpflichtet. Steinhofer spielte dort aus disziplinären Gründen keine Rolle mehr und wurde angehalten, sich nach einem neuen Verein umzusehen. Damit dürften die Transfertätigkeiten des UFC beendet sein. „Wir sind nicht mehr auf der Suche nach neuen Spielern. Wenn sich noch etwas Neues ergeben sollte, dann eher zufällig“, kommentierte Schriftführer Martin Lidy die Aktivitäten Tadtens. Damit hat ein weiterer Abstiegskandidat sein Transferprogramm abgeschlossen, denn auch in Halbturn und Mönchhof steht der Kader für die Frühjahrssaison fest.

In Apetlon ist man hingegen kurz vor der Verpflichtung eines Verteidigers. Jois hatte bis dato noch gar keine Zu- oder Abgänge zu vermelden. Dafür hat sich Torhüter Michael Berger wieder fit gemeldet. Ruhig ist die Lage auch in Siegendorf. Stürmer Jasmin Haskic tendiert zum ASKÖ Klingenbach. „Wir reagieren erst dann, wenn uns tatsächlich ein Spieler verlässt“, so Funktionär Wolfgang Szorger.