Erstellt am 09. Mai 2012, 00:00

Wodicka tritt zurück. 1. KLASSE NORD / Der SV Gols muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer begeben.

Thomas Wodicka sah in Gols keine Perspektive mehr.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON ANGELA PFALZ

Für Thomas Wodicka war das 4:6 von Gols gegen Zurndorf das letzte Spiel als Trainer des SC. Nach dem Schlusspfiff war die Entscheidung, zurückzutreten, gefallen. „Momentan ist keine Steigerung möglich. Die Mannschaft hat wenig Routine. Beim Abpfiff gegen Zurndorf standen sechs U19-Spieler auf dem Rasen“, so Wodicka, dem momentan „das Feuer fehle“. Den Zeitpunkt für den Rücktritt wählte Wodicka mit Bedacht: „Ein neuer Trainer hat nun noch einige Spiele Zeit, um mit der Mannschaft zu arbeiten, und kann längerfristig bereits für die neue Saison planen.“ Und Wodicka selbst? Der gönnt sich erstmal eine kleine Pause vom Fußball.

Wer den Verein künftig trainieren wird, ist noch ungewiss.