Erstellt am 20. Januar 2016, 11:49

von Christopher Ivanschitz

Zwei Südländer für Jahrndorf. /Deutsch Jahrndorf rüstet sich mit zwei Zugängen für die Mission „Aufstieg“.

Didi Bader darf sich im Frühjahr auf internationales Flair in seiner Truppe freuen. Der ASV sicherte sich die Dienste eines Italieners und von einem Spanier.  |  NOEN, Schneeweiß

Mit 27 Zählern aus den 13 Hinrundenbegegnungen liegt der ASV Deutsch Jahrndorf über den Winter auf Platz zwei und hat derzeit somit einen Aufstiegsrang inne.

Der Aufstieg in die 2. Liga Nord steht auch weiterhin im Fokus der Bader-Truppe und so wurde der Kader noch einmal aufgestockt. Da Zweier-Goalie Benjamin Mimlich derzeit beim Bundesheer seinen Pflichtdienst absolviert, wurde mit dem gebürtigen Italiener und Wahlslowaken Stefano Veronese ein Tormann nach Jahrndorf gelotst. „Benjamin hat sich bis dato noch nicht gemeldet und somit mussten wir auf dieser Position reagieren“, stellte Coach Didi Bader klar. Mit Alberto Carasco holten die Seewinkler außerdem einen weiteren Südländer mit an Board.

Der Spanier wohnt derzeit in Wien und wurde für das Mittelfeld verpflichtet. Allerdings wird der 27-Jährige aufgrund von Meniskus-Problemen in den kommenden Tagen in Spanien operiert und Jahrndorf zu Beginn der Rückrunde nicht zur Verfügung stehen. „Wir gehen davon aus, dass er im April wieder fit ist und uns in der heißen Phase weiterhelfen wird“, gab sich Bader zuversichtlich.

>> Hier geht's zur großen BVZ.at-Transferliste!