Erstellt am 12. Oktober 2011, 00:00

Zweistellige Siege für unsere Bezirksteams. FRAUENFUSSBALL / Sowohl Neusiedl als auch Mönchhof feierten in der Landesliga überzeugende Siege.

Verdienter Schluck. Mönchhofs Christina Frankl trumpfte im Spiel gegen Neufeld groß auf und erzielte beim 16:1-Kantersieg acht Treffer. In der Torjägerliste der Burgenländischen Landesliga liegt sie dennoch klar hinter Neusiedls Anita Stefan.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Zwei souveräne Siege feierten die Bezirksteams in der Burgenländischen Frauenliga. Tabellenführer Neusiedl fertigte Hornstein 1b mit 12:0 ab, wobei Anita Stefan mit sieben und Evelin Horvath mit vier Treffern aus einer geschlossen starken Mannschaft noch herausragten. Stefan hält überhaupt bereits bei 19 Saisontoren und führt damit deutlich die Torjägerliste an.

Neusiedl verteidigte mit dem Kantersieg die Tabellenführung vor Mönchhof, das in Neufeld ebenso deutlich mit 16:1 gewann. Erfolgreichste Stürmerin bei der Barta-Elf war Christina Frankl mit acht Volltreffern, gefolgt von Iris Stekovics, die sich immerhin noch fünfmal in die Torschützenliste eintrug.

Das nächste Duell der beiden Titelanwärter steigt am Samstag, dem 22. Oktober.

SpG Burgenland Nord  mit verdientem Remis

 

In der U15 Liga Ost der Mädchen befindet man sich derweil in Runde sechs, die Spielgemeinschaft Burgenland Nord hat dennoch erst drei Spiele am Buckel. Zuletzt erreichte man am Sonntag ein starkes 1:1-Remis gegen den Tabellenzweiten aus Haugsdorf. Lisa Bognar brachte die Mönchhoferinnen mit ihrem zweiten Saisontor früh mit 1:0 in Führung, durch ein Eigentor von Katrin Brandtner gelang dem Favorit allerdings noch der Ausgleich.