Erstellt am 03. Juni 2015, 10:26

von NÖN Redaktion

Balogh ziert sich vor Aufstiegsfrage. Nikitsch hat gute Chancen auf die 2. Liga Mitte aber wollen sie das überhaupt?

Gute Position. Torjäger Gabor Savanyo (links) und die Nikitscher befinden sich sportlich weiter in einer guten Ausgangslage.  |  NOEN, zVg

Ja wollen sie nun, oder wollen sie nicht? Die Ausgangslage der Nikitscher im Aufstiegsrennen zeigt sich trotz des Remis gegen Unterfrauenhaid weiterhin alles andere als schlecht. Gerüchten zufolge soll man sich in Nikitsch allerdings vor dem Aufstieg etwas zieren. Spricht man Obmann Johann Balogh darauf an, so wartet man weiterhin vergeblich auf ein klares Bekenntnis.

Vor zwei Wochen meinte er, es müsse erst eine Vorstandssitzung einberufen werden, wo ein etwaiger Aufstieg besprochen werde. Nun, zwei Spieltage vor Schluss, soll dies noch immer nicht passiert sein. „Es sind noch zwei Runden zu spielen, da kann noch so viel passieren“, gibt sich der sonst durchaus redselige Balogh bei der Aufstiegsfrage immer wieder aufs Neue ziemlich wortkarg.

Ja, aber was würde nun wirklich im Falle des Falles passieren? „Reden wir weiter, wenn‘s soweit ist. Der vierte Rang wäre aber auch schön.“ Naja, ein Aufstiegswunsch klingt irgendwie anders...