Erstellt am 24. Dezember 2014, 06:08

von Dieter Dank

Bittere Pille für Bozsik-Elf. Oberloisdorfs Zoltan Samson verletzte sich schwer und wird wohl für die gesamte Frühjahrsmeisterschaft ausfallen.

Saison vorbei. Für Zoltan Samson (hinten) ist die Saison gelaufen. Er steuerte in den elf Spielen, die er bestritt, fünf Treffer bei.  |  NOEN, Dieter Dank

Eine Hiobsbotschaft erreichte den Titelanwärter am Wochenende. Offensivkraft Zoltan Samson zog sich bei einem Futsalspiel in seiner ungarischen Heimat einen Seitenbandriss und eine Meniskusverletzung zu. Damit ist für die Stammkraft der Oberloisdorfer die Rückrunde gelaufen. In der letzten Futsalpartie des Jahres stieg ihm ein Gegenspieler überhart ein und das linke Knie gab nach. „Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Im Februar des nächsten Jahres werde ich operiert und hoffe auf eine baldige Rückkehr in das Team“, so ein niedergeschlagener, aber kämpferischer Samson im Gespräch.

Auch seitens des Vereines hat man diese Schockmeldung sehr bedauerlich aufgefasst. „Zoltan ist ein enorm wertvoller Spieler für uns und charakterlich ein Top-Mensch. Daher werden wir ihn auch nicht abgeben, sondern planen auch nach der Genesung mit ihm“, so Obmann Wolfgang Schedl. Auch die Mitspieler wie Kapitän Dominik Schedl sind tief bestürzt: „Zoltan wird uns in der Rückrunde extremst fehlen.“