Erstellt am 02. September 2015, 12:13

Titelgewinn ist für Piringsdorf möglich. Nachdem Verfolger Lackenbach klar mit 5:1 besiegt worden war, stehen Christian Fuchs und Co. nun vor dem Titel.

Punktesammler. Piringsdorfs Christian Fuchs konnte in den ersten drei Runden fünf von sechs möglichen Siegen einfahren.  |  NOEN, Didi

Zwei Spiele sind in der 2. Klasse der Herren 35 noch ausständig. Zwei Spieltage, die den TC Piringsdorf noch vom Aufstieg in die 1. Klasse trennen. Die Chancen stehen nach dem klaren 5:1-Erfolg über Lackenbach, das davor ebenso wie die Mannen aus der Korbflechtergemeinde ungeschlagen war, sehr gut.

Doch schon am Samstag müssen sich Topspieler Arpad Koltay und Co. neu beweisen. Dann gastiert nämlich Neutal in Piringsdorf. Die Gäste haben nämlich trotz der 0:6-Niederlage in Runde zwei gegen Lackenbach auch noch Chancen, Piringsdorf vom Thron zu stoßen. Eher wahrscheinlich ist jedoch, dass sich der Tabellenführer am Wochenende schon den Sekt bereitstellen kann.

Auf der anderen Seite der Tabelle feierte Oberpullendorf II einen wichtigen Sieg über Unterpetersdorf. Für die Gäste, die aufgrund von Urlauben stark ersatzgeschwächt angetreten waren, stand die Niederlage schon nach den Einzelduellen fest.

Im Doppel holten Markus Schlaffer und Christian Ackerler dann immerhin den Ehrenpunkt zum 1:5. Mit diesem Ergebnis endete auch das dritte Spiel der Runde zwischen Neutal und Deutschkreutz III.