Erstellt am 21. Januar 2015, 08:58

von Philipp Heisz

Marth folgt auf Cividino. Sascha Marth verlässt den Tabellenführer aus Draßmarkt und wird im Frühjahr die Pilgersdorfer Pfosten hüten.

Überraschung. Sacha Marth, hier noch von Martin Rathmanner (l.) und Peter Szücs (r.) auf Händen getragen, verlässt den Winterkönig aus Draßmarkt in Richtung Pilgersdorf. Der Spieler möchte sich persönlich weiterentwickeln.  |  NOEN, zVg

Der USC Pilgersdorf und Torhüter Marco Cividino gehen in Zukunft getrennte Wege. Die sportliche Leistung dürfte bei dieser Entscheidung jedoch keine Rolle gespielt haben

Kapitän Thomas Schwarz über die Personalie: „Es war eine Entscheidung, die der Vorstand getroffen hatte, der Trainerstab hatte hierauf keinen Einfluss. Anscheinend gab es Vorfälle, die dem Vorstand nicht gefallen haben, sodass man dazu entschloss, sich von Marco zu trennen.“

>> Hier geht's zum großen BVZ.at-Transferüberblick!

Mit Sascha Marth kommt der Nachfolger vom Tabellenführer und Ligakonkurrenten aus Draßmarkt. „Er hat durch seine Nachwuchsarbeit einen guten Draht zum Klub. Ich kenne ihn aus der Zeit bei Austria Wien und er absolviert auch das gleiche Studium wie ich. Er war der Wunschkandidat, nachdem der Abgang von Marco fixiert war“, so Schwarz weiter.

In Draßmarkt sieht man diese Entscheidung gelassen. „Der Spieler hat den Wunsch geäußert, aus entwicklungstechnischen Gründen zu wechseln. Wir wollen ihm keine Steine in den Weg legen, aber fixiert wurde das Ganze noch nicht. Ersatz folgt demnächst“, so Sektionsleiter Markus Wiedenhofer.