Erstellt am 15. April 2015, 06:55

von Philipp Heisz

Wolfgang Bleier folgt auf Matthias Bleyer. Beim SV Draßmarkt legte der bisherige Erfolgstrainer Matthias Bleyer etwas überraschend sein Traineramt zurück.

Ausgejubelt. Trotz einer erfolgreichen Saison nahm Draßmarkt-Trainer Matthias Bleyer seinen Hut. Co-Trainer Wolfgang Bleier folgt ihm nach.  |  NOEN, Pöltl

In der vergangenen Saison wären sie fast abgestiegen, in der aktuellen Spielzeit holten sie sich überraschend den Herbstmeistertitel. Die Rede ist vom SV Draßmarkt. Einen großen Anteil an den letzten Erfolgen hatte Trainer Matthias Bleyer. Vor knapp zwei Wochen verlor man jedoch gegen das Schlusslicht aus Neutal. Welche Folgen das haben sollte, konnten nur wenige erahnen.

Nach der Niederlage legte der Draßmarkt-Coach sein Amt überraschend zurück. „Er hat nach der Neutal-Niederlage sein Amt zurückgelegt,“ so Sektionsleiter Markus Wiedenhofer. Über die Gründe gibt es offiziell keine Infos. Hinter vorgehaltener Hand soll die Einstellung einiger Spieler nicht den Vorstellungen des Coaches entsprochen haben, daher soll es auch zu Meinungsverschiedenheiten mit dem Vorstand gekommen sein. „Wir haben seine Entscheidung akzeptiert und möchten uns für seine hervorragende Arbeit bedanken“, so Wiedenhofer weiter.

Auf die Fragen, wer die Nachfolge antritt beziehungsweise wie es in der restlichen Saison weitergehen soll, hat der Funktionär ebenfalls bereits Antworten. „Der bisherige Co-Trainer Wolfgang Bleier wird die Elf in der restlichen Saison betreuen. Er hat schon vergangene Woche die Truppe gecoacht und ist auch in Schattendorf bereits an der Linie gestanden. Wir sind lediglich auf der Suche nach einem Co-Trainer“, gewährt Wiedenhofer einen Blick in die Planungen.