Erstellt am 29. Juni 2011, 00:00

Alexander Martna ist der Neue in Unterfrauenhaid. 2. LIGA MITTE / Der Ex-Draßmarkt-Spielertrainer wechselt innerhalb der Liga zum Ritzing-Kooperationsverein.

Neue Aufgabe. Alexander Martna (r.), hier noch im Draßmarkt-Dress, soll in Unterfrauenhaid als Spielertrainer Aufbauarbeit für den SC Ritzing leisten.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL HEGER

Nach dem Abgang von Gerhard Pummer ging es in Unterfrauenhaid schnell mit der Verpflichtung eines neuen Trainers. Alexander Martna kommt vom Liga-Konkurrenten Draßmarkt und soll die Geschicke beim neuen Kooperationsverein des SC Ritzing als Spielertrainer leiten. Martna zu seiner Entscheidung pro Unterfrauenhaid/Ritzing: „Ich hatte einige Angebote, auch nur als Spieler, entschied mich aber dafür, weiterhin als Spielertrainer tätig zu sein. Die neue Aufgabe ist auch wegen der Kooperation mit Ritzing eine interessante Sache.“

Das Gerüst der Mannschaft  ist bereits vorhanden

 

Trotz einiger Abgänge der Unterfrauenhaid-Spieler von letzter Saison ist schon ein Gerüst von Spielern vorhanden, so haben bereits sieben der Spieler der 1b-Mannschaft von letzter Saison schon fix zugesagt, außerdem werden immer wieder Spieler des Ostliga-Kaders dazu kommen. „Unsere Aufgabe wird es sein, junge Spieler zu fördern und an die Regionalliga-Mannschaft heranzuführen“, skizziert Martna sein Aufgabengebiet. Dafür stehen ihm auch die Ressourcen in Ritzing zur Verfügung.