Erstellt am 30. Januar 2013, 00:00

Alle Spieler sind extrem fit. BVZ Burgenlandliga / Franz Ponweiser ist mit der Heimarbeit seiner Spieler sehr zufrieden.

Größter Fortschritt. Horitschons Christoph Morgenbesser wies beim zweiten Spirometrietest die größte Steigerung und auch die besten Werte auf.  |  NOEN
Von Otto Gansrigler

Vergangene Woche fand in Horitschon die zweite Staffel der Leistungstests statt. Die Spieler haben sich allesamt in ihren Werten verbessert. „Die Burschen haben die Vorgaben ihrer Heimprogramme sehr gut umgesetzt. Ich kann jetzt auf Spieler zurückgreifen, die tolle Werte in der Grundlagenausdauer besitzen“, erklärte Franz Ponweiser nach der Überprüfung. Angesprochen auf die Spieler, die am meisten vom Heimprogramm profitierten, meinte der Coach: „Joel Putz und Christoph Morgenbesser haben ihre Werte am stärksten verbessert. Morgi ist nun unser fittester Spieler.“

Bei den ersten Tests war noch Talent Endrit Mucolli mit der besten Ausdauer ausgestattet, nun musste er sich Morgenbesser ganz knapp geschlagen geben.