Erstellt am 14. Januar 2014, 23:59

Angriff in eigener Halle. ITF-Turnier / Karoline Kurz geht beim Turnier in der eigenen Halle auf den Sieg los. Die Punkte aus dem Vorjahr sind zu verteidigen.

Heimspiel. Karo Kurz schlägt in dieser Woche beim Sport Hotel Kurz Juniors Classic in Oberpullendorf auf. Foto: Bruno  |  NOEN, Bruno
Von Didi Heger

TENNIS / Im Vorjahr stand die Oberpullendorferin beim Turnier in Bergheim im Endspiel, verlor dort gegen die Italienerin Jasmine Paolini knapp mit 3:6 und 4:6.

Als Hausherrin hohe Ziele gesteckt

In diesem Jahr übersiedelte das Junior Classic nach Oberpullendorf. Als Hausherrin setzt sich Karo Kurz beim Turnier der Kategorie vier natürlich hohe Ziele. Der Turniersieg soll her, denn es gibt aus Bergheim doch einige Punkte zu verteidigen.

x  |  NOEN, Bruno
„Das Ziel muss der Titel sein“, sagt Kurz nach der intensivsten Vorbereitungsphase ihrer noch jungen Karriere. Die Verletzung, welche die Rechtshänderin bei den Landesmeisterschaften leicht behinderten ist immer noch nicht abgeklungen.

Erstrunden-Niederlage in Bratislava

„Es war schon besser, daher war ich auch in Bratislava. Nach dem Training am Sonntag ist es wieder schlimmer geworden. Das darf aber keine Ausrede sein“, so Kurz.

In Bratislava musste die Oberpullendorferin Karo Kurz eine Erstrunden-Niederlage einstecken. Auf den „Turnsaalbelag“ konnte sich Kurz erst spät einstellen. „Im zweiten Satz war ich schon knapp dran“, erzählt Kurz. Um so ärgerlicher, dass sie ein Break zum 5:6 kassierte und somit gegen Miriam Kolodziejova keinen dritten Satz mehr spielen konnte.