Erstellt am 11. Februar 2015, 05:44

von Dieter Dank

Auf Ausfälle reagiert. 2. Klasse Mitte / Mit der Verpflichtung von Andras Biczo reagierte Unterpullendorf auf die lange Verletztenliste so gut wie möglich.

Pause. Unterpullendorfs Offensivkraft Markus Mörk (l., hier im Zweikampf mit Unterrabnitz-Außenbahnspieler Markus Baumgartner) wird am Knie operiert.  |  NOEN, zVg
Die nach der Hinrunde auf Rang fünf liegenden Unterpullendorfer wollten sich eigentlich auf dem Transfermarkt eher ruhig verhalten. Doch aufgrund der Verletzungen der Stammkräfte Markus Mörk und Armin Seidlberger und der Tatsache, dass Abwehrmann Chris Juranich bis Sommer aufgrund seines Studiums in Russland verweilt, handelte man.

Mörk, der sich eine Zyste am Knie Ende Februar operativ entfernen lassen wird und Seidlberger, der sich vermutlich eine Meniskusverletzung zugezogen hat, werden wohl des Längeren nicht einsatzfähig sein. Mörk dazu: „Die Zyste gehört leider entfernt, doch ich bin ein Kämpfer und lasse mich nicht so leicht unterkriegen.“

Die erste Diagnose von Dr. Alfred Spadt deutete auf einen Riss im Meniskus hin. Genaueres erfahre ich erst am Ende dieses Monats“, teilt Seidlberger mit. So wurde Andras Biczo von Oberpullendorf aus der 2. Liga Mitte für die Offensive engagiert. Zudem wird Mittelfeldakteur Harald Piller nur mehr in der zweiten Mannschaft auflaufen. Markus Zontsich und Daniel Batkovic kommen aus Kroatisch Gersdorf.