Erstellt am 10. Juni 2015, 09:37

von Dietmar Heger

Der Umbau hat bereits begonnen. Horitschon sicherte sich die Dienste von Marz-Stürmer Patrick Derdak. Interesse auch an Markus Rühmkorf.

Neu. Patrick Derdak traf in der abgelaufenen Saison für den Absteiger aus Marz zwölfmal.  |  NOEN, WA
Ein Spiel ist für den ASK Horitschon noch zu absolvieren, doch die Vorbereitungen auf die nächste Saison sind bereits voll angelaufen. Nachdem Neo-Trainer Roman Wessely bestellt wurde, wurden Gespräche mit dem vorhandenen Spielerkader geführt und nun die erste personelle Entscheidung getroffen. Aus Marz stößt Ex-Werder Bremen-Legionär Patrick Derdak zum Tabellensiebenten. „Wir waren auf der Suche nach einer echten Spitze. Da war Patrick naheliegend. Er erzielt nicht nur Tore, sondern ist ein kompletter Stürmer“, ist Sektionsleiter Paul Putz voll des Lobes für seinen neuen Angreifer. Die Verhandlungen liefen laut dem Funktionär sehr einfach ab: „Wir waren uns sehr schnell einig und haben auch schon das Okay von Marz.“

Neben Derdak soll ein weiterer Offensivspieler zu den Horitschonern kommen. Der Verein hat Interesse am Neusiedler Markus Rühmkorf bekundet. Dieser zählt zu den Freunden von Regisseur Butrint Vishaj. Rühmkorf, der auch schon für den SC Ritzing tätig war, könnte Markus Knebel ersetzen. Dieser strebt einen Wechsel in die Regionalliga an und wird auch schon mit Neusiedl in Verbindung gebracht.

Verlassen wird den Verein auch Innenverteidiger Manuel Takacs. „Er verlässt uns auf eigenen Wunsch“, berichtet Putz.