Erstellt am 01. Oktober 2014, 10:04

von Otto Gansrigler

Vishaj abgeschossen. Der ASK Horitschon muss gegen Marz auf Butrint Vishaj verzichten. Er war in einen Autounfall verwickelt.

Noch dabei. Gegen den ASK Klingenbach war Horitschons Butrint Vishaj (l.) noch mit von der Partie. Gegen Marz wird er fehlen.  |  NOEN, Frank

Horitschons Butrint Vishaj war in einen Autounfall verwickelt. „Ich stand mit dem Wagen bei einer roten Ampel und wartete, als mich eine Frau mit ihrem Auto erwischte. Später wurde festgestellt, dass sie alkoholisiert (Anm.: 1,66 Promille) war“, erklärte Vishaj den Unfallhergang.

Der Spielgestalter zog sich ein Peitschenschlagsyndrom zu und muss zumindest bis Donnerstag das Bett hüten. „Wir werden nichts riskieren“, erklärte Franz Ponweiser im Hinblick auf das Marz-Spiel.