Erstellt am 12. November 2014, 08:52

von Dietmar Heger

Zwei Neue stehen vor der Tür. Goalie Fabian Hoffmann und Abwehrspieler Thomas Vukovich sollen vom SV Lackenbach kommen.

Einigung ausständig. Fabian Hoffmann möchte von Lackenbach nach Deutschkreutz wechseln. Der Transfer ist aber noch nicht in trockenen Tüchern.  |  NOEN, Titi

Mit den Spielern ist alles in trockenen Tüchern. Lackenbach-Torhüter Fabian Hoffmann und Thomas Vukovich sind sich mit dem Aufsteiger der Burgenlandliga einig. Spielten auch am letzten Spieltag gegen Draßmarkt nicht mehr für ihren zukünftigen Ex-Verein. Doch die Vereine sind sich nicht einig. „Es gibt Probleme mit der Freigabe. Lackenbach möchte die beiden nicht so einfach ziehen lassen“, erzählt Obmann Christian Reumann. „Die beiden haben uns für ein Jahr zugesagt. Wir warten noch auf einen Anruf aus Deutschkreutz“, sagt Lackenbach-Obmann Heinrich Dorner zur Causa. Eine Entscheidung ist also noch ausständig.

Die vermeintliche Verpflichtung von Fabian Hoffmann hat aber nicht zwangsläufig den Abgang von Tamas Giak zur Folge. „Thomas Poor muss aus beruflichen und privaten Gründen kürzertreten“, erklärt Reumann. Hingegen ist Stürmer Marijan Markic in Deutschkreutz allen Gerüchten zum Trotz kein Thema. Mit Trainingsgast Mario Schattovits, der zuletzt in Oberpullendorf kickte, wurde noch nicht gesprochen.