Erstellt am 10. Dezember 2013, 23:59

von Michael Heger

Curic bekam von Ritzing die Fristlose. Regionalliga Ost / Der Stürmer meldete sich krank, um statt mit der Mannschaft in Oberpullendorf, bei einem Jux-Kick mitzukicken.

Ausgespielt. Denis Curic (vorne) ist nicht mehr in Ritzing. Foto: BVZ  |  NOEN, BVZ
Von Michael Heger

Denis Curic scheint ab sofort nicht mehr im Kader des SC Ritzing auf. Der Angreifer wurde fristlos gekündigt, weil er sich für den Raiffeisencup in Oberpullendorf krank meldete, aber – wie Manager Robert Hochstaffl erfuhr – in Kärnten bei einem Jux-Turnier mitwirkte.

Ersatz im Sturm ist noch nicht fix

„Dieses Verhalten können wir nicht dulden“, so Hochstaffl, der dem Angreifer sofort die fristlose Kündigung aussprach. Ob für Curic ein neuer Stürmer kommt, steht noch nicht fest. Hochstaffl: „Wir werden in dieser Woche die genaue Kaderplanung durchgehen. Mit Prskalo, Freiberger und Lopez haben wir aber auch gute Alternativen im Angriff.“

Am Sonntag folgt der nächste Hallen-Start 

Am Sonntag startet der SC Ritzing beim eigenen Vinea Hallenturnier. In Gruppe B trifft man auf den USC Kirchschlag und den SC Oberpullendorf. Das Ziel beim eigenen Turnier ist natürlich der Turniersieg.