Erstellt am 28. September 2016, 05:36

von Jochen Schütz

Aufsteiger Steinberg erwischte guten Start. Der DC Universe Steinberg I konnte als Aufsteiger seine ersten beiden Begegnungen gewinnen.

Neue Dressen. Walter Lerner, Thomas Hatz, Obmann Daniel Fuhrmann, Kapitän Josef Hauser, Lukas Widlhofer, Franz Hauser, Martin Pimper und Michael Fuchs (v.l.) haben sich neu eingekleidet.  Foto: Jochen Schütz  |  BVZ

Der Aufsteiger aus Steinberg gönnte sich neue Dressen und führte diese gleich mit einem 11:9-Erfolg über Bubendorf gebührend ein. Nach dem Auswärtserfolg im ersten Spiel in der höchsten BDV-Spielklasse im Raum Oberpullendorf, Oberwart und Güssing konnten die Steinberger nun zuhause die vollen drei Punkte einfahren.

Martin Pimper und Co. gingen mit einem 9:7 in die Doppelspiele. Nachdem beide Teams jeweils zwei Doppeln für sich entscheiden konnten, durften sich die Steinberger über den knappen Sieg freuen. „Ein Remis wäre drinnen gewesen, wir konnten aber unsere Checkdarts nicht konsequent nutzen“, so Bubendorfs Kapitän Josef Bredl. Mitaufsteiger Lutzmannsburg unterlag zuhause Neustift mit 7:13 und wartet damit weiterhin auf den ersten Sieg. Das „Einserteam“ des Cafe 4You Oberpullendorf konnte nach dem Remis der Vorwoche in Kirchschlag knapp den Sieg davontragen. Wie Steinberg liegt man ungeschlagen im Spitzenfeld. „Eine Momentaufnahme. Die Spiele sind enger als in der 2. Klasse“, so Steinbergs Josef Hauser.