Erstellt am 10. Juli 2013, 00:00

Das war das Jahr des Martin Janits. Auf Titeljagd / Das Kleinwarasdorfer Kegeltalent heimste nun auch noch den Staatsmeistertitel im U18-Bewerb ein.

U18-Staatsmeister. Martin Janits holte sich die Goldmedaille und ist somit die Nummer eins.  |  NOEN
Von Jochen Schütz

KEGELN / Der Höhenflug des Kleinwarasdorfers Martin Janits nimmt momentan kein Ende. Bei der am Wochenende stattgefundenen U18-Staatsmeisterschaft ließ Janits der Konkurrenz wieder keine Chance und holte sich den nächsten Titel.

Sechs Mal stand Janits ganz oben am Podest 

Die Liste der Erfolge kann sich schon sehen lassen. Janits holte sich mit dem SKC Kleinwarasdorf den Titel in der 1. Bundesliga und wurde burgenländischer Cupsieger. Dazu kamen auf Landesebene noch die Landesmeistertitel im Sprint-Einzelbewerb, im Paar-Bewerb mit Werner Hödl, im Tandem-Bewerb mit Marlies Bauer.

Auf Bundesebene wurde noch der Bundesmeistertitel mit der burgenländischen Auswahl eingefahren. Somit durfte Janits sieben Titel feiern. Zudem wurde das Kleinwarasdorfer Talent Dritter bei der U18-Landesmeisterschaft und Dritter in der Nachwuchsbundesliga. Der größte Erfolg war jedoch die Silbermedaille bei der Nachwuchsweltmeisterschaft in Ungarn. Janits: „Ich bin überglücklich über diese Saison. Wenn es läuft, dann läuft es, und diesen Lauf habe ich genutzt.“