Erstellt am 07. September 2011, 00:00

Der Aufstieg gelang mit Oberwarter Hilfe. SCHÜTZENHILFE / Weil Oberwart in Moschendorf mit 5:4 gewann, darf sich Oberpullendorf über den Aufstieg freuen.

Aufstieg. Werner Flasch (links) und Gerhard Horvath (rechts) dürfen sich über den Aufstieg des TC Oberpullendorf in die Landesliga B freuen.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIDI HEGER

Nun hat er also doch zum Aufstieg gereicht - der knappe 5:4-Heimsieg des TC Oberpullendorf über Moschendorf vor zwei Wochen. Wie eng es mit dem Aufstieg war, zeigte die Tatsache, dass sich der haushohe Favorit aus Oberwart in Moschendorf ebenfalls zu einem 5:4-Erfolg mühte.

Den Oberpullendorfern ist es egal - ihr Ziel in die Landesliga B aufzusteigen, ist erreicht. Dort wartet nach dem Meistertitel der 1. Klasse und dem jetzigen Aufstieg im nächsten Mai ein beinharter Abstiegsfight. Mannschaftskapitän Werner Flasch versprüht dennoch Optimismus: „Wir haben die Qualität, um diese Aufgabe zu meistern.“ Philipp Reidinger hat bereits seine Zusage für die kommende Meisterschaft gegeben und auch Bertram Pazmann sollte bis dahin wieder fit sein.

Auch bei den Senioren konnten die Oberpullendorfer ein Erfolgerlebnis verbuchen. Gegen Sankt Margarethen gelang der so wichtige Sieg, im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga A. Dieser kann in der nächsten Woche im Derby gegen Deutschkreutz fixiert werden. Für Markus Grubanovic und Co. die wohl letzte Chance in der höchsten Spielklasse zu bleiben. Dafür müssen die beiden ausstehenden Spiele gewonnen werden.