Erstellt am 31. Dezember 2013, 23:59

Der Masterplan steht. Regionalliga Ost / Manager Robert Hochstaffl bekam von der Ritzinger Clubführung grünes Licht für einen Zwei-Jahres-Plan.

 |  NOEN
Von Michael Heger

Trotz Fönsturms in Tirol und Schäden an seinem Haus stieg Ritzing-Manager Robert Hochstaffl am vergangenen Freitag ins Flugzeug Richtung Schwechat, um mit Obmann Harald Reißner seine Pläne für die Zukunft zu besprechen.

„Ich stellte dem Obmann meine Vorstellungen für den Weg in die Bundesliga vor“, berichtete Hochstaffl. Inhaltlich ging es nicht nur um sportliche Verstärkungen, sondern auch um die Verbesserung von Infrastruktur und Vereinsstruktur, bis hin zur Neuorientierung der 1b-Truppe. Hochstaffl: „Der Obmann stimmte in allen Punkten zu, die Arbeit kann beginnen.“

Zugänge von ganz oben sollen kommen 

Im Bereich Spieler könnte sich die eine oder andere Sensation anbahnen, denn Hochstaffl steht im Gespräch mit einigen Spielern aus der ersten Bundesliga. „Alles andere hilft uns nicht weiter“, so Hochstaffl, der aber beim Thema Aufstieg etwas vorsichtiger wird. „Wir haben einen Plan, der innerhalb von 2 Jahren den Aufstieg vorsieht, wir möchten etwas entwickeln“, bremst der Manager die oft zu hohen Erwartungen.