Erstellt am 14. Januar 2014, 23:59

von Dietmar Heger

Der Neuzugang ist schon wieder weg. 1. Klasse Mitte / Am Freitag war der Ungar Szabolcz Lucskai der zweite Neuzugang bei Neckenmarkt, am Sonntag nicht mehr.

Kurzauftritte. Szabolcz Lucskai ließ sich in Deutschkreutz als Neuzugang präsentieren. Meisterschaftseinsatz gab es für ihn keinen - ebenso wie in Oberpullendorf und in Neckenmarkt.  |  NOEN
Von Didi Heger

Die Transfervorhaben waren beim UFC Neckenmarkt im November ganz klar abgesteckt worden. Für den abgegebenen Marco Jovanovic sollten zwei Spieler zur Truppe von Neo-Coach Jürgen Fruhmann stoßen, damit der Kader im Frühjahr um einen Spieler erweitert wird. Rund drei Wochen vor dem Ende der Übertrittszeit schien es, als wäre dieses Vorhaben schon verwirklicht.

x  |  NOEN
Doch einmal mehr wurde die Rechnung ohne Szabolcz Lucskai gemacht. Der Ungar, der zuletzt beim USC Kirchschlag keine Rolle mehr spielte, der in gesamten Herbstsaison nur 42 Minuten zum Einsatz kam, sagte dem Tabellenachten zu, um sich wenige Tage später wieder anders zu entscheiden. Angeblich führt ihn sein beruflicher Weg nach Zypern.

Auch der FC Deutschkreutz und der SC Oberpullendorf stehen schon auf der Transferliste des Mittelfeldspielers. Meisterschaftsspiele bestritt Lucskai aber für keinen der beiden Vereine. In Deutschkreutz verhinderte ein Kanada-Trip einen Einsatz, in Oberpullendorf war er gar nur zwei Trainings lang zu Gast.