Erstellt am 28. März 2012, 00:00

DKR-Damen räumten ab. DAMENKEGELN / Am Saisonende stehen die Damen des ASKÖ-DKR Classic in der Damen-Tabelle ganz oben.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON JOCHEN SCHÜTZ

Eine der spannendsten Saisonen in der burgenländischen Damenliga ging zu Ende – der Titel der Damenliga wandert in den Bezirk Oberpullendorf: Die Damen des ASKÖ DKR Classic dürfen sich Damenligameister 2011/12 nennen.

Schützenhilfe aus der  eigenen Gemeinde

 

In der letzten Runden traf nämlich der SKC Andau zu Hause auf die zweite Mannschaft aus Deutschkreutz, dem SKC Deutschkreutz Damen. Im Heimspiel hatten die Damen aus Andau eigentlich alle Trümpfe in der Hand, um sich den Titel zu schnappen.

Jedoch versalzten Irmgard Salzer und Co. den Hausherrinnen die Suppe und gewannen das Auswärtsspiel letztlich klar mit 6:0.

Mit diesem Sieg sicherten sich die Deutschkreutz Damen den dritten Tabellenplatz und dem zweiten Deutschkreutzer Damenverein, dem DKR Classic, den Titel. Somit konnten Elisabeth Huszar und Co. den Titel dank Schützenhilfe aus der eigenen Gemeinde feiern. Ein toller Erfolg, den es nun in der nächsten Saison zu verteidigen gilt. Im nächsten „Kreutzer“-Derby ist auf jeden Fall für Stimmung gesorgt.