Erstellt am 28. Oktober 2013, 22:43

Draßmarkt vereint Wiener Erzrivalen. 2. Liga Mitte / Die Trainer der Amateurteams der Wiener Großklubs Rapid und Austria liefen gemeinsam für den SV Draßmarkt auf.

Besondere Konstellation. Beim SV Draßmarkt freuten sich der Trainer der Austria Amateure, Herbert Gager, Peter Herglotz, ehemals U18-Trainer bei Rapid und Norbert Schweitzer, Trainer der Rapid Amateure, gemeinsam.  |  NOEN
Von Christian Pöltl

Was für manchen Fußballfanatiker unmöglich scheint, wurde beim SV Draßmarkt durch Trainer Peter Herglotz möglich gemacht: die beiden Betreuer der Rapid- und Austria Amateure, Norbert Schweitzer und Herbert Gager, liefen erstmals gemeinsam in einem Team auf. „Wir sind völkerverbindend“, schmunzelt Herglotz, der seine beiden Freunde für Draßmarkt begeistern konnte.

Auch Akagündüz soll bald mitkicken

Speziell das Debüt von Norbert Schweitzer - der Rapid-Amateure-Coach kickte einst etwa für Slovan HAC oder auch für Sigleß – überraschte. „Der Scout von Rapid brachte mich auf die Idee. Eigentlich war es als Scherz gemeint“, erklärt Herglotz, ist den beiden Altstars für ihren Einsatz aber sehr dankbar: „Die beiden sind wirkliche Vorbilder. Unsere Jungen können sich an sie anlehnen.“

Auch um einen Einsatz von Muhamed Akagündüz zeigt sich der SVD weiter bemüht. Der ÖFB entscheidet über eine Spielerlaubnis für den Rapid-U15-Trainer in seiner nächsten Sitzung. Und: Ex-Rapid-Profi Zeljko Radovic könnte laut Herglotz bei einem positiven Entscheid des ÖFB ebenfalls eine Option darstellen.