Erstellt am 29. Januar 2014, 23:59

Drei Abgänge fixiert. In Ritzing wurde in den letzten Tagen der Kader „entrümpelt“, der Trainer hat nun seine gewünschte Spielerzahl.

 |  NOEN
Von Michael Heger

Drei Abgänge gab es in den letzten Tagen beim SC Ritzing. Goalie Martin Kraus und Abwehrspieler Rene Gsellmann wurden auf die Transferliste gesetzt. Manager Robert Hochstaffl zu den beiden Personalien: „Wir haben ihnen mitgeteilt, dass wir mittelfristig nicht mit ihnen planen und sie mit sofortiger Wirkung freigestellt sind.“ Ebenfalls wieder weg ist Stephan Stückler. Aufgrund privater Probleme Stücklers wurde die Vereinbarung mit dem Ex-Bundesligaprofi wieder aufgelöst. Hochstaffl: „Stephan hat echte Probleme, es hätte keinen Sinn gemacht.“

Philipp Klar kommt 

Auf der Torhüter-Position hat Hochstaffl bereits Ersatz gefunden. Der ehemalige Schwechat-Schlussmann Philipp Klar, der aus der Rapid-Akademie stammt und im letzten halben Jahr für ein College-Team in den USA tätig war, trainiert bereits in Ritzing. Er wird zunächst in der 1b-Mannschaft eingesetzt werden. Auch bei den Feldspielern könnte sich noch eine Änderung ergeben, ein namhafter Neuzugang steht ante portas.

Abgang. Die Dienste von Rene Gsellmann (Bild) werden in Ritzing nicht mehr benötigt, der Verteidiger ist bereits auf Vereinssuche. Mit ihm verabschiedeten sich auch Stephan Stückler und Martin Kraus aus dem Sonnenseestadion.