Erstellt am 23. Dezember 2015, 09:30

FC Deutschkreutz: Tormann gefunden, Stürmer gesucht. Der FC Deutschkreutz ist weiterhin auf der Suche nach einem Angreifer. Dafür ist die Tormannfrage geklärt.

Empfangen. FCD-Sektionsleiter Robert Strobl (r.) begrüßte Torhüter Sebastian Wurzinger (l.)  |  NOEN, zVg
Deutschkreutz ist nach dem Abgang von Dragan Markic weiterhin intensiv auf der Suche nach einem Ersatz. Alle bisherigen Bemühungen blieben erfolglos. Zuletzt führte man Gespräche mit Steinbrunn-Angreifer Donat Varga. Dieser scheint aber kein Interesse mehr zu haben. „Er hebt nicht mehr ab.

Daher haben wir dieses Thema ad acta gelegt“, erzählt Trainer Roman Fennes. Auch vom Engagement eines Stürmers aus Mannsdorf wurde abgesehen, da dieser keinen Führerschein besaß und zudem eine Arbeitsstelle benötigt hätte. „Wir wussten, dass es nicht einfach ist, im Winter einen Angreifer zu finden“, erklärt der Coach. „Wir sondieren derzeit gezielt den ungarischen Markt.“ Die Hoffnung auf zwei Stürmer scheint beim Übungsleiter schon verflogen: „Mir ist einer, der uns weiterhilft lieber als zwei halbe Stürmer.“

Wenigstens das Tormannthema ist nach den Abgängen von Fabian Hoffmann und Thomas Poor erledigt. Pamhagens Sebastian Wurzinger wird in der Frühjahrssaison mit Heimkehrer Dieter Dank um das Einserleiberl rittern.