Erstellt am 17. November 2010, 00:00

Fejzic zieht es weg aus Markt Sankt Martin. 2. LIGA MITTE / Tormann Behaja Fejzic ist mit seiner Situation in Markt Sankt Martin unzufrieden und will den Verein verlassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL HEGER

Eigentlich war er auch für diese Saison als Spielertrainer geplant gewesen, doch kurzfristig änderte der SV Markt Sankt Martin seine Pläne und holte Nikica Pavlek als neuen Trainer. „Diese Situation war für alle nicht einfach, jede meiner Taten, ob auf dem Spielfeld oder außerhalb, wurde in Frage gestellt“, schildert Fejzic seine Situation in der Mannschaft. Fejzic fühlt sich nicht mehr wohl in Markt Sankt Martin und möchte deshalb in der Winterpause wechseln. „So macht es einfach keinen Sinn. Ich möchte mir gerne einen neuen Verein suchen“, erklärt der Tormann seinen Gemütszustand.

Die Entscheidung steht  schon lange fest

Die Entscheidung für einen Vereinswechsel fällte der Tormann schon vor längerer Zeit, nach dem 4:0-Sieg über Oberpetersdorf in der vorletzten Herbst-Runde teilte er diese Obmann Rudolf Pallisch mit. Fejzic: „Der Obmann kannte meine Situation und reagierte deshalb nicht sonderlich überrascht.“

Der Obmann zum Thema: „Wenn sich ein Spieler bei uns nicht mehr wohlfühlt, werden wir ihm keine Steine in den Weg legen.“

Absprung. Behaja Fejzic will den SV Markt St. Martin aufgrund von Unstimmigkeiten mit Trainer Nikica Pavlek in der Winterpause verlassen.