Erstellt am 03. November 2010, 00:00

Filz in Venedig spitze. LAUFSPORT / Günther Filz belegte beim Venedig-Marathon Rang drei in seiner Altersklasse und den 46. Gesamtplatz.

Endspurt. In Venedig belegte Günther Filz den vierten Rang.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON JOCHEN SCHÜTZ

Vergangenes Wochenende nahm Günther Filz den Venedig-Marathon in Angriff. Eigens für diese Laufveranstaltung wurden in der Lagunenstadt 14 Rampen gebaut, damit die Läufer das Wasser überqueren konnten. Günther Filz, der sich auf das Laufevent speziell vorbereitete, lief von Beginn an in der Spitzengruppe und konnte das Tempo bis Kilometer 25 gut halten.

„Ich musste dem hohen  Tempo Tribut zahlen“

Von da an verlor er aber den Anschluss an die Spitzengruppe und musste den Rest der Veranstaltung alleine runterspulen. Sein persönliches Ziel war, es den Marathon unter 2:40:00 Stunden zu bewältigen. Dieses schaffte er mit einer Zeit von 2:39:00 Stunden und belegte damit den hervorragenden dritten Rang in seiner Altersklasse und den 46. Rang in der Gesamtwertung. Nach den Strapazen verbrachte Günther Filz zur Regeneration noch einen Tag mit seiner Familie in Padua.

Schnee zum Abschluss,  doch Rückkehr steht fest

Weniger toll war dann der Abschluss des Trips, bei dem der Sportler aufgrund des Italientiefs mit 15 Zentimeter Neuschnee überrascht wurde. Trotzdem steht für Günther Filz fest: „Ich werde in zwei Jahren sicher wieder an den Start gehen“. Kein Wunder, nach dieser starken Leistung ...