Erstellt am 03. Februar 2016, 10:35

von NÖN Redaktion

Finaleinzug war außer Reichweite. Die U14-Truppe der SpG Der Club konnte in der Vorrundengruppe Süd nicht reüssieren.

Bester Spieler. Luca Treiber (l.) von der SpG Der Club wurde zum »Spieler des Turniers« der Vorrundengruppe Süd gewählt.  |  NOEN, Dani
Die SpG Der Club hatte beim Vorrundenturnier zur Futsal-Hallenlandesmeiterschaft mit einigen Problemen zu kämpfen. „Fast die gesamte Mannschaft kehrte erst am Vorabend vom Schulski-Kurs zurück. Das hat man leider gemerkt“, erzählt Trainer Willi Leser.

Die lange Spielzeit (18 Minuten pro Spiel) war daher doppelt schmerzhaft.
Und trotzdem hätte es zum Aufstieg in die nächste Runde reichen können. Denn gleich im ersten Spiel gegen Oberwart setzte es eine unnötige 1:2-Niederlage. Ein Sieg hätte wohl schon das Ticket für das Finalturnier in Oberpullendorf gebracht.

Weil Jennersdorf nicht antrat, waren nur vier Teams im Einsatz. Das zweite Spiel gegen den Turniersieger aus Güssing ging mit 0:2 verloren, im bedeutungslosen letzten Spiel gegen die SpG AVITA-Therme reichte es immerhin zu einem 4:4-Unentschieden.