Erstellt am 23. Januar 2013, 00:00

Fliegt Lukse bald im Sonnenseestadion?. Regionalliga Ost / Ex-Rapid-Goalie Andreas Lukse, zuletzt in Lustenau tätig, soll zum SC Ritzing gelotst werden.

 |  NOEN
Von Michael Heger

SC RITZING / Obmann Harald Reißner gab im Gespräch mit der BVZ auskunftsfreudig zu: „Andreas Lukse ist bei uns ein Thema.“ Der Sensationstransfer ist auch weiterhin eine Variante in Ritzing. Der Keeper, der im Herbst neun Spiele für den FC Lustenau in der Ersten Liga bestritten hatte, hat aber auch andere Angebote. Manager Norbert Hofer: „An Lukse sind mehrere Vereine dran. Wenn wir ihn haben können, werden wir ihn verpflichten.“

Zwei Goalies werden 

Neben Fabian Hoffmann, der in Ritzing bleibt, ist man noch auf der Suche nach einem weiteren Torhüter. „Diese Woche werden zwei bis drei Kandidaten getestet. Vielleicht können wir am Wochenende schon den Vollzug melden“, ist Hofer zuversichtlich. Beim Training am Montag-Vormittag war Noch-Stinatz-Keeper David Kraft dabei. Er kam auch beim abendlichen Spiel gegen Baumgarten zum Einsatz. Nun liegt es am Chefcoach – gerade in Sachen Torhüter kennt sich Trainer Djulic als Ex-Bundesliga-Keeper sehr gut aus.

Gsellmann und Hofer 

Ebenfalls schon beim Training dabei waren Rene Gsellmann, dessen Verpflichtung vom WAC sich noch etwas in die Länge zog und Michael Hofer, der wie Miliam Guerrib vom aufgelösten GAK nach Ritzing wechselt. Damit sind die Planungen in Sachen Feldspieler abgeschlossen. Einzig die zwei Torhüterpositionen müssen noch besetzt werden.

Getestet. Der Noch-Stinatz-Keeper David Kraft stand in Ritzing am Prüfstand.