Erstellt am 26. September 2012, 00:00

Hipsag schnitt sich Finger ab. 1. Klasse Mitte / Der Rückhalt des SC Kroatisch Geresdorf fällt für die weitere Herbstsaison aus.

Herber Verlust. Kroatisch Geresdorf muss nun ohne den erfahrenen Keeper Hipsag auskommen.  |  NOEN
x  |  NOEN
Von Christian Pöltl

Einen enorm bitteren Verlust erlitt der SC Kroatisch Geresdorf auf dem Personalsektor. Torhüter Michael Hipsag fällt nach einem Arbeitsunfall für die restliche Herbstsaison aus. Der Rückhalt des Aufsteigers schnitt sich bei seiner Arbeit als Schlosser die Fingerkuppe des Mittelfingers ab. Trotz sofortigem Aufsuchen des Krankenhauses in Oberpullendorf, konnte die abgetrennte Kuppe nicht mehr angenäht werden. „Michael wird uns enorm abgehen. Er war bislang ein bärenstarker Rückhalt“, schildert Kroatisch Geresdorf-Obmann Alfred Keglovits. Für Hipsag musste bereits bei der Niederlage in Steinberg der 17-jährige ungarische Ersatzmann Gyula Halasz zwischen die Pfosten. Der junge Mann aus Sopron löste seine Sache dabei ausgezeichnet und agierte fehlerlos. Hispags Ausfall schmerzt dennoch enorm.