Erstellt am 10. Dezember 2015, 11:54

von David Hellmann

In Wiesen steht ein Umbruch bevor. Nach Mirel Radonic wird auch Philipp März den Verein verlassen. Drei Neue konnten wiederum schon fixiert werden.

Ungewiss. Auf Wiesen-Trainer Clemens Reidinger wartet im Frühjahr ein veränderter Kader.  |  NOEN
Ursprünglich wollte man in Wiesen nicht viel ändern. Aufgrund abwanderungswilliger Spieler wird es nun jedoch anders kommen. Denn nachdem bereits Mirel Radonic den Verein in Richtung Schattendorf verlassen hat, ist nun auch der Abgang von Philipp März beschlossene Sache.

„Er will unbedingt weg und dann macht es keinen Sinn, ihn zu halten“, so Sektionsleiter Vlado Frkat. Obendrein sollen mittlerweile auch noch weitere Akteure lautstarke Abwanderungsgedanken geäußert haben. „Solange wir keinen adäquaten Ersatz gefunden haben, müssen aber alle bleiben“, erklärt ein durchaus enttäuschter Sektionsleiter. Somit wird auch das Dauerthema Marco Cech (Frkat: „Ich verstehe nicht, warum er behauptet, es wäre ausgemacht gewesen, dass er im Winter wechseln darf.“) weiterhin bestehen bleiben.

Selbst konnte man aber bereits ebenso Nägel mit Köpfen machen. Neben dem schon zuvor fixierten Neuzugang Alexander Koch (Schattendorf), konnte man mit Bernd Brandstätter (SC Katzelsdorf) und Goalie Kurt Trauner (Kobersdorf) zwei weitere Akteure verpflichten. Zudem laufen derzeit mit drei Spielern aus der Wiener Liga Gespräche. Der mögliche Zugang von Kobersdorfs Patrick Felser hat sich hingegen zerschlagen.