Erstellt am 20. November 2013, 23:59

Israel war die Reise wert. Endstation Viertelfinale / Karoline Kurz feierte beim ersten von zwei Turnieren in Israel zwei Siege.

Im Viertelfinale. Die Oberpullendorferin Karoline Kurz gewann im israelischen Bat Yam ihre ersten beiden Spiele. Im Viertelfinale unterlag sie der späteren Finalistin Roos van der Zwaan (NED).  |  NOEN

TENNIS / Zum Auftakt traf Karo Kurz auf die Israelin Valeria Nikolaev. Mit einer guten Leistung konnte Kurz ihre stark spielende Gegnerin in Schach halten. Nach verlorenem ersten Satz holte die Rechtshänderin den Zweiten mit 6:4 und war im Dritten dann beim 6:2 ungefährdet.

Gegen von der Zwaan erst in Satz zwei in Fahrt gekommen

Die Ukrainerin Alina Yeroshenko war in Runde zwei keine allzu große Hürde. Karo Kurz brauste mit 6:4 und 6:1 ins Viertelfinale. In der Runde der letzten Acht lief dann vorerst gar nichts zusammen.

Die Niederländerin Roos von der Zwaan gewann mit 6:0 und 6:3. „Im ersten Satz hat gar nichts funktioniert. Der Zweite war dann okay, der Rückstand aber schon zu groß“, erklärte Kurz.