Erstellt am 11. März 2014, 23:59

Janits räumte in Tschechien ab. Länderspiel / Am Wochenende fand ein Freundschaftsspiel im U23-Bewerb gegen unsere Nachbarn aus Tschechien statt.

Abgeräumt. Mit 591 Holz spielte Martin Janits die meisten Kegel in Tschechien.  |  NOEN
Von Jochen Schütz

KEGELN / In Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften im Mai in Brno, Tschechien, fanden am Samstag in Nova Bystrice Länderspiele zwischen Tschechien und Österreich statt.

x  |  NOEN
Während die Damen gegen unsere Nachbarn chancenlos waren und 7:1 verloren, drehte das Herren-Nationalteam den Spiess um und gewann mit 7:1. Auffallend bei Tschechien, dass die Damen um einiges stärker spielten als ihre männlichen Kollegen.

Kegeltalent bestätigte derzeitige Form

Auch ein Burgenländer war beim Länderduell vertreten und zeigte wieder einmal mehr, dass er eine der österreichischen Hoffnungen auf der Kegelbahn ist. Der Kleinwarasdorfer Martin Janits präsentierte sich gegen seine Alterskollegen von seiner besten Seite und räumte ordentlich ab. Mit 591 Kegel spielte er die beste Tagesleistung.

Somit bestätigte das junge Kegeltalent seine momentane Form, die wöchentlich in der Superliga der Herren unter Beweis gestellt wird und so manchen „gestandenen“ Kegler zur Verzweiflung bringt.

Nach der Saison heißt es dann im Mai bei der WM „gut Holz“, um hoffentlich wieder einen guten WM-Abschneider in Kleinwarasdorf empfangen und feiern zu können.