Erstellt am 11. Januar 2012, 00:00

Krone nicht verteidigt. STAATSMEISTERSCHAFTEN / Karoline Kurz unterlag im Semifinale der U16-Titelkämpfe der Wienerin Elba Kasum.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIDI HEGER

Die Oberpullendorferin Karoline Kurz konnte ihren Titel bei den österreichischen U16-Staatsmeiterschaften in Neudörfl nicht verteidigen. Im Halbfinale war Endstadion.

Die Form schien vor  dem Turnier zu passen

 

Obwohl die Vorzeichen passten, sollte es nicht reichen. In einem Sparring in der Woche vor dem Turnier, verlangte das Tennistalent dem Routinierten Südburgenländer Clemens Weinhandl alles ab und verlor erst im Champions Tie-Break des dritten Satzes mit 8:10. In Neudörfl lief es nur in den ersten beiden Spielen rund.

Die Qualifikantin Kerstin Milchberger und Anna Gsöls stellten keine großen Hürden da. Gegen die als Nummer sechs gesetzte Mira Antonitsch hatte Kurz im ersten Satz schon heftig zu kämpfen. Im dritten Satz des Halbfinales war dann allerdings Schluss. Die spätere Turniersiegerin Elba Kasum nutzte die Fehler der Oberpullendorferin zum Sieg. Somit war der Traum von der Titelverteidigung ausgeträumt.