Erstellt am 19. Dezember 2012, 00:00

Krumai übernimmt. 2. Klasse Mitte / Der SV Oberloisdorf engagierte Raimund Krumai als Nachfolger für Wolfgang Bleier auf dem Trainerposten.

 |  NOEN
Von Dieter Dank

Oberloisdorf wurde auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig. Raimund Krumai kehrt mit großen Ambitionen in die 2. Klasse Mitte zurück. Im Vorjahr coachte er die Dörfler auf Anhieb zum Meistertitel. Im Gespräch mit der BVZ erläuterte Krumai, wie sein Arrangement in Oberloisdorf zustande kam. „In einem aufschlussreichen Gespräch mit Neo-Obmann Michael Supper wurden wir uns rasch einig“. Die Oberloisdorfer rangieren im Augenblick am sechsten Rang. „Der Abstand zu Frankenau beträgt doch schon sieben Punkte. Es wird ganz schwer werden, sich in den Aufstiegskampf noch zu involvieren. Zudem stehen uns im Frühjahr vier sehr schwere Auswärtsspiele gegen Topteams bevor“, betrachtet der neue Coach die Sache realistisch. Vor allem die eklatante Heimschwäche und die löchrige Abwehr sollen behoben werden.

Die Psyche wird im Vordergrund stehen 

Zudem will Krumai die Akteure sowohl im körperlichen als auch im psychischen Bereich fit machen. „Ich werde meine konsequente Arbeit der Vergangenheit auch hier weiterführen. Ich freu mich schon die Spieler kennenzulernen“, so der erfolgshungrige Neo-Coach. Auch Obmann Michael Supper ist positiv gestimmt: „Mit Raimund Krumai haben wir einen ehrgeizigen und akribisch arbeitenden Trainer gefunden.“

Zurück. Dörfl Meistermacher Raimund Krumai (r.) betreut ab sofort Oberloisdorf. Dabei trifft er in der Rückrunde auf Ex-Schützling Husein Harambasic (l.) und Frankenau.

Dank