Erstellt am 04. Januar 2012, 00:00

Kulovits wechselt zu seinem Stammverein. BVZ BURGENLANDLIGA / Der defensive Mittelfeldspieler kehrt zum SV Güttenbach in die 1. Klasse Süd B zurück.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON OTTO GANSRIGLER

Anfang Dezember einigte sich der Güttenbacher Denis Kulovits mit dem SC Oberpullendorf über die Auflösung seines bis Sommer 2012 laufenden Kontrakts. Damals nannte die Arbeitsbiene im defensiven Mittelfeld die große Belastung aufgrund seines Studiums in Wien verbunden mit unzähligen Kilometern im Auto, als Grund. Nun hat Kulovits eine neue fußballerische Aufgabe gefunden.

Mit seinem Heimverein, dem SV Güttenbach, geht es ab jetzt um den Titel in der 1. Klasse Süd B. Die Güttenbacher liegen nach dem Herbst nur vier Punkte hinter Leader Rotenturm auf Rang drei. Mit dem Burgenlandliga-Kicker im Mittelfeld soll der große Coup gelingen. Zudem soll auch noch Michel Kovacsics vom SV Neuberg kommen, dieser erbat sich allerdings Bedenktzeit, da er auch über andere sehr gute Angebote verfügt.

Solche hatte auch Kulovits. Unter den Interessenten waren mit Güssing und Kohfidisch zwei Kontrahenten von Oberpullendorf im Kampf gegen den Abstieg. „Kein Thema. Ich hatte eineinhalb schöne Jahre in Oberpullendorf und möchte nicht gegen sie kämpfen müssen. Außerdem war ich noch nie Meister. Das will ich mit Güttenbach schaffen“, gibt Kulovits die Gründe für seine Entscheidung bekannt.

Heimkehrer. Denis Kulovits ist sich mit dem SV Güttenbach einig. Er tauscht den Abstiegskampf der Burgenlandliga gegen den Titelfight in der 1. Klasse Süd B.