Erstellt am 09. September 2015, 09:04

Kurz-Armada durfte zwei Titel bejubeln. Sara Hutter und Anna Pürrer kürten sich auf der Anlage in Pöttsching zu Landesmeisterinnen.

 |  NOEN

Trainer Juri Krocko offenbart ein breites Grinsen, wenn man ihn auf die Landesmeisterschaften in Pöttsching anspricht. Denn „seine“ Mädels machten ihn mit ihren Leistungen mächtig stolz. Anna Pürrer (U14) und Sara Hutter (U12) holten sich die Titel, doch die eigentlichen Sensationen waren ihre Finalgegnerinnen. Denn diese kamen unerwarteterweise aus dem eigenen Lager.

Gute Leistungen gezeigt

Die erst neunjährige Maribel Krizaj, die zum Auftakt die topgesetzte Mönchhoferin Amelie Gindl aus dem Bewerb nahm, forderte im U12-Endspiel Sara Hutter. Diese zeigte sich jedoch souverän und gewann klar mit 6:2 und 6:0.

Bei den U14-Mädels gewann Anna Pürrer ihre Vorrundengruppe spielerisch leicht. Überraschend stand sie dann im Endspiel ihrer Teamkollegin Lea Gruber gegenüber, die sich gegen Anna Unger klar durchsetzte und gegen die BTV-Kaderspielerin Daniela Iordache mit 7:6 und 6:1 gewann. Im Finale war es dann aber mit den Sensationen zu Ende. Pürrer wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte deutlich mit 6:1 und 6:0.