Erstellt am 10. August 2011, 00:00

Kurz im Semifinale. JURA SENIORS-TROPHY / BTV-Präsident Günter Kurz erreichte das beste Ergebnis der Oberpullendorfer Senioren.

 |  NOEN
VON DIDI HEGER

Die Jura Seniors-Trophy machte Station in Oberpullendorf. Das Sport-Hotel-Kurz war von Mittwoch bis Sonntag Austragungsort dieser Serie, die sich über neun Turniere - in jedem Bundesland eines - erstreckt. Ende Oktober findet dann das Masters in Bad Waltersdorf statt.

In Oberpullendorf nutzten einige tennisbegeisterte Senioren die Chance, sich mit Alterskollegen aus ganz Österreich zu messen.

Bezirksmäßig stark besetzt war der Bewerb Damen 45. Fünf von neun Teilnehmerinnen kamen aus dem Bezirk. Die Konkurrenz erwies sich jedoch als zu stark. Keine der Damen schaffte es ins Semifinale. Einzig die Piringsdorferin Monika Janisch konnte einen Sieg im Spiel gegen die Kobersdorferin Andrea Bschaden erringen. Janisch gewann klar mit 6:2 und 6:3, in Runde zwei war die Niederösterreicherin Maria Havas trotz guter Leistung nicht zu biegen.

Ins Semifinale schaffte es Hausherr Günter Kurz bei den 45er-Herren. Nach seinem Auftaktsieg gegen den Neufelder Hannes Gamse wartete mit dem Steirer Ernst Naprudnik ein harter Brocken. Dem BTV-Präsidenten ging an diesem Nachmittag fast alles auf und schließlich hieß es 6:4 und 6:3. Allerdings kostete dieser Sieg viel Substanz. Bis zum 4:3 lief es auch am Samstag gut, doch Wolfgang Kunstmann siegte klar mit 6:4 und 6:0.

Out. Deutschkreutz-Obmann Reinhold Rois unterlag in Runde eins nach harten Kampf Heinz Meiser mit 5:7 und 4:6.