Erstellt am 15. Oktober 2014, 10:11

von Jochen Schütz

Lackner: Dritter in Lanzenkirchen. LMB-Läufer Hans-Walter Lackner durfte sich in Niederösterreich wieder über einen Stockerlplatz freuen.

Starkes Team. Michael Blecha, Hans-Walter Lackner und Stefan Pendl (v.l.) vertraten den LMB in Lanzenkirchen. Lackner landete mit dem dritten Platz sogar am Podest.  |  NOEN, LMB

Vergangenen Sonntag fand in Lanzenkirchen der 17. Lanzenkirchner Ortslauf als zehnte und vorletzte Station der diesjährigen Sparkasse-Lauftour statt. Die Bedingungen waren hervorragend: knapp 20 Grad, Sonnenschein und Windstille. Lanzenkirchen zeigte sich von seiner schönsten Seite. „Die Büsche und Bäume in den Gärten waren zum Teil schon verfärbt, das Panorama von Wechselmassiv, Sonnwendstein, Rax, Schneeberg und Hohe Wand war im milden Oktoberlicht fast zum Greifen nah und bot einen ganz besonderen Anblick“, so LMB-Obmann Franz Werner Faymann.

Vom LMB nahmen Hans-Walter Lackner und Stefan Pendl am „fun run“ über 5.500 Meter sowie Michael Blecha am Hauptlauf über 10.000 Meter teil. Lackner erkämpfte sich mit 19:45:30 Minuten Rang drei in der allgemeinen Klasse. Stefan Pendl, mit 22:01,11 Minuten über 5.500 Meter und Michael Blecha mit 48:05,94 Minuten über 10.000 Meter schrammten als jeweils Fünfte ihrer Klasse nur knapp am Podest vorbei. Am 9. November kommt es in Ternitz zum großen Finale der Sparkasse-Lauftour 2014, bei dem die Sieger der Laufsaison ermittelt werden.