Erstellt am 17. November 2010, 00:00

Medaillenrausch in Graz. KARATE / Bei der zehnten Karate Ost-Meisterschaft in Graz holte der Karateclub Union Shotokan Do Oberpullendorf insgesamt fünf Medaillen, darunter sogar einmal Gold.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON JOCHEN SCHÜTZ

In Graz wurde zum zehnten Mal die Karate-Ost-Meisterschaft des „Shotokan Karate Do International Austrian Federation (SKIAF)“ abgehalten. Die besten Karateka von sieben Vereinen aus den Bundesländern Wien, Steiermark und dem Burgenland gingen an den Start. Der Oberpullendorfer Karateclub „Union Shotokan Karate Do Oberpullendorf“, angeführt von Obmann Herbert Schmall, war ebenfalls mit sieben Karateka vertreten. Die kleine, aber auch sehr starke Oberpullendorfer Karatemannschaft, holte aus den fünf Bewerben einmal die Goldmedaille, dreimal die Silbermedaille und einmal die Bronzemedaille. Obmann Herbert Schmall dazu: „Ich bin natürlich sehr stolz auf die erbrachten Leistungen. In manchen Bewerben haben es unsere Karateka geschafft, Gürtel-höhere Gegner aus dem Turnier zu werfen.“ Katharina Karner gewann bei den Mädchen bis 14 Jahre vor Janine Balogh. Im Mannschafts-Bewerb der Mädchen (Kata) holten sich Katharina Karner, Janine Balogh und Denise Schlögl den tollen 2. Platz. Beim Kumite (Kampf) Damen wurde Tamara Leitner zweite vor Evamaria Klietmann. Bei den Knaben verpasste Elias Piller ganz knapp einen Stockerlplatz und erreichte den undankbaren, aber guten vierten Platz.

„Mit viel Ehrgeiz und  Training zum Erfolg“

Ganz besonders stolz ist Obmann Herbert Schmall auf die Kindermannschaft. Herbert Schmall dazu: „Die Kinder trainieren erst seit rund zwei Jahren miteinander. Sie sind mit sehr viel Ehrgeiz und Engagement bei der Sache und man sieht, wie ständig das Niveau besser.“ Das ist heutzutage nicht selbstverständlich und wir können schon gespannt sein, was die Mädchen und Burschen uns in Zukunft für Fortschritte und Erfolge präsentieren werden.

Teamfoto. Norio Kawasoe, Herbert Schmall, EvaMaria Klietmann, Tamara Leitner, Reinhard Neubauer (stehend, v.l.), Elias Piller, Denise Schlögl, Nadine Schlögl, Janine Balogh, Katharina Karner (hockend, v.l.).